Lektorenkurs

Der Kurs findet am 15.06.2019 in Mellendorf statt.

Der Einführungskurs für Lektorinnen und Lektoren richtet sich an Menschen, die neu diesen Dienst in ihrer Gemeinde übernehmen möchten oder schon im Dienst sind, aber noch an keiner Hinführung teilgenommen haben.

Themen sind (Auswahl): 

  • Liturgie: Dialog zwischen Gott und Mensch
  • Wort Gottes in der Liturgie
  • Die Bibel: Gotteswort in Menschenwort
  • Der Dienst des Lektors/der Lektorin
  • Die Leseordnung
  • Umgang mit dem Lektionar
  • Vorbereiten und Vortragen von Texten
  • Praktische Übung
  • Hilfreiches im Internet

Ort: Gemeindhaus St. Marien, Wedemark, Karpatenweg 1 30900 Wedemark

Zeit: Samstag, 15. Juni 2019 von 09.00 bis 13.00 Uhr

Referent: Pastoralreferent Gregor Wessels

Anmeldungen im Pfarrbüro oder über dieses Formular bis zum 1. Juni 2019.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Vorlesen ist eine Kunst.

Es bereichert und verbindet Lesende und Zuhörende. Das erleben wir, wenn wir Kindern eine Geschichte vorlesen, es gilt erst recht beim Vorlesen des Wortes Gottes. In der Liturgie einen Abschnitt aus der Bibel laut vortragen, ist mehr als eine Information weitergeben. Es ist ein Ereignis, ja, es kann zum Fest werden.

Ein schönes Beispiel dafür gibt die Bibel selber (Nehemia 8,1-12): Der Priester Esra steigt auf eine Tribüne und liest einen halben Tag lang (!) aus den Schriften vor. Das ganze Volk lauscht, und als es das Vorgelesene versteht, bricht es in Tränen aus: Das vernommene Wort wirkt lösend, heilend, befreiend, es bewegt die Menschen zu Reue und Umkehr. Schließlich feiert das Volk ein großartiges Fest – ohne das Teilen mit den Notleidenden zu vergessen.

Dieser Ausbildungskurs findet statt in Abstimmung mit dem Fachbereich Liturgie im Bischöflichen Generalvikariat Hildesheim