Exerzitien im Alltag

Du bist reich an Erbarmen ...

Ignatius von Loyola (1491-1556) gilt als Begründer der „großen Exerzitien“, für die sich Menschen 30 Tage in die Stille zurückziehen, um Erfahrungen mit Gott zu machen. Er hatte aber auch Menschen im Blick, die eine andere Form von Exerzitien benötigen.

Unter dem Namen „Exerzitien im Alltag“ haben viele Menschen diese Form geistlichen Übens, die lange Zeit verschüttet war, für sich entdeckt. Exerzitien im Alltag leben von dem persönlichen Übungsweg des Einzelnen und den wöchentlichen Gruppentreffen. Bei diesen Treffen werden die TeilnehmerInnen in das Thema der kommenden Woche eingeführt und tauschen sich über ihre Erfahrungen mit den täglichen Übungen aus.

Es werden zwei Exerzitiengruppen angeboten, einmal in Mellendorf und einmal in Großburgwedel. Die wöchentlichen Treffen beginnen:

  • Donnerstag, den 07.03., 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Großburgwedel, Mennegarten 2 und
  • Freitag, den 08.03., 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Mellendorf, Karpatenweg 1

Sie fühlen sich angesprochen? Dann sind Sie herzlich eingeladen zu einem gemeinsamen Informationstreffen am Dienstag, den 12. Februar, 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Mellendorf.

Eine Anmeldung erbitten wir bis Mittwoch, den 20.02.19

  • im kath. Pfarramt St. Marien Mellendorf, Tel.: 05130/3396, Email: pfarrbuero@kkwede.de und
  • im kath. Pfarramt St. Paulus Großburgwedel, Tel.: 05139/4916, Email: st.paulus-burgwedel@arcor.de

Bei Teilnahme wird ein Kostenbeitrag von 12,50 € pro Person fällig.